aktualisiert: 30.09.2017 / Termine

 

Als Freies Tourneetheater spielt Mario Klimek seit 1986 Theater mit Figuren
für Kinder und Erwachsene in ganz Deutschland.

Humor und Poesie, knisternde Stille sowie herzhaftes Lachen, zeichnet die Atmosphäre seiner Aufführungen aus. Gerade die Kunst des Spiels mit leisen Tönen, berührt die Zuschauer oft in Besonderem.
Niveauvolle Musik, erfahrene Regie und eine professionelle Bühnenaustattung runden das Theatererlebnis für die Zuschauer ab.

Figuren- und Kulissenbau, Moderation, Schauspiel, Improtheater, Gesang, Bass-
und Gitarrenspiel sind weitere Aktionsfelder
des vielseitigen Figurenspielers.

 




Mario Klimek spielte u. a. auf folgenden Figurentheaterfestivals: Husum international 5 x / Kappeln 3 x
Lingen international 1 x / Bottrop 4 x
Bochum 1 x / Mainz 8 x / Göttingen 4 x
Eppelborn 2 x / Straubing 3 Inszenierungen
Internationale Erstinszenierungen


Deutsche Erstinszenierung

ALLES MEINS ! 1999
ALLES ERLAUBT ? 2001

DIE GLÜCKSFEE 2007

 


Besondere Projekte 2016/17 :

- Theatralische Führungen durch die Arbeitersiedlung Eisenheim / Oberhausen mit der Schauspielerin Karin Kettling

.


Mario Klimek als Hausmeister "Nettling" mit Schauspielerin Karin Kettling
Foto: Ulla Emig

- DUISBURGER AKZENTE 2016 : "300 Jahre Duisburger Hafen":
- Installation: "Aqualumflanöserei": sich permanent wandelndes Bild aus schwimmenden Elementen

 

- klasse klassik
- seit 2013 Moderation Kinderkonzerte für die Duisburger Philharmoniker

Im Herbst 2013 bekam Mario Klimek den Auftrag, das Logo der Kinderkonzertreihe "klasse klassik" der Duisburger Philharmoniker als Großfigur zu bauen und Konzerte für Kinder zu moderieren.

Nach Konzepten der Musikpädagogin Theresa Denhoff wurden zu den Bereichen Streicher, Holzbläser, Blechbläser drei Konzerte entwickelt,
in denen Kinder ab 3/4 Jahren die Musik und Instrumente kennenlernen können.

Das Flötentier wurde von den Kindern sehr schnell angenommen. Die unterhaltsamen, humorvollen Konzerte entwickelten sich zum ausverkauften Renner und sind auch für die beteiligten Musikerinnen und Musiker ein Vergnügen.

2017 wird die erfolgreiche Reihe fortgeführt. Am
Sonntag 26.11.2017
geht es unter dem Motto:
"A-Saite bis Zupfen" um die Streicher.

Infos unter:

http://duisburger-philharmoniker.de/konzerte/11_klasseklassik/

Fotos von Theresa Denhoff


Mario Klimek mit Modell des Flötentiers gebaut von Theresa Denhoff